bruchpilot

The secret to mountain biking is pretty simple. The slower you go the more likely it is you'll crash.

Rock the Castle: Trailspaß rund um die Hohlandsbourg

| Keine Kommentare

Beim Stöbern im Bildarchiv bin ich heute auf einen bisher unentdeckten Schatz gestoßen – und der war so gut, dass ich mich direkt zu einem Blogpost habe hinreißen lassen. Die Bilder stammen aus dem Frühjahr 2016 (ja, ist ziemlich alt…), als wir zu einer Stolperbike-MTB-Tour rund um die Hohlandsbourg aufbrachen.

Weiterlesen →

Trailspaß rumd um die Hohlandsbourg – Teil 2

| 3 Kommentare

Der Winter meint es gut mit uns und die Vogesen sind größtenteils immer noch komplett schneefrei. Also nicht wie rauf aufs Radel und ab auf den Trail. Bei der Tourenplanung machen wir uns dieses Mal recht einfach und fahren die Tour des Vorjahres praktisch 1 zu 1 nach.  Die Tourenbeschreibung fällt dieses Mal also größtenteils aus und ich beschränke mich ein paar Bilder.

Blick auf die Rheinebene – der Kaiserstuhl erhebt sich aus dem Nebel.

Weiterlesen →

Trails rund um die Hohlandsbourg

| 1 Kommentar

Nach der Kurzexkursion in die Schweizer Alpen am letzten Wochenende steht jetzt mal wieder etwas Heimatbiken auf dem Programm. Zu mindest fast – es geht zur Abwechslung mal wieder in die Vogesen. Leider nicht in Form eines Basecamps wie geplant (dazu ist das Wetter zu unbeständig), sondern „nur“ in Form einer Tagestour.
Heutiges Ziel ist Husseren les Chateaux, südlich von Colmar. Bei sehr diesigem Wetter ohne Fernsicht geht es den ersten Anstieg zum Chateau du Hohlandsbourg auf Asphalt hinauf. Protektoren an und Abfahrt – auch mal schön, wenn man nicht erst einen halben Tag bergauf fahren / tragen muss, bevor die Belohnung kommt!
Dem Trail, der direkt an der Burg beginnt folgen wir hinab bis ins Münstertal. Sowohl im oberen, als auch im unteren Teil überrascht der Trail mit ein paar netten Serpentinen, ist dabei jedoch nie besonders schwer. Weiterlesen →

Sommerfeeling in den Vogesen

| 4 Kommentare

Nachdem der Winter im Schwarzwald dieses Jahr sehr lange gehalten hat, war für diesen Sonntag der erste wirklich warme Tag des Jahres mit über 20°C vorhergesagt worden. Wie passend, dass dann auch noch eine Tour in den Vogesen geplant war. Startpunkt der heutigen Tour war Husseren les Chateaux am Fuße der Vogesen. Nach einem für Sonntag gerade noch akzeptablen Start um 10 Uhr saßen wird gegen 11 Uhr auf unseren Rädern. Zuerst auf Asphalt, später auf einem nicht immer fahrbaren Trail ging es hinauf auf den Le Stauffen.

Nach einer kurzen Rast bei traumhafter Aussicht ging es auf mindestens genauso traumhaften Trails ins Tal. Mal flowig mal ein bisschen verblockt schlängelte sich der Wanderweg den Hang hinab. Auch die erste Schlüsselstelle war bald ausgemacht und nach mehr oder weniger kurzer Verhandlung war dann auch klar, wie die Stelle nun am besten fahrbar ist.


Weiterlesen →