bruchpilot

The secret to mountain biking is pretty simple. The slower you go the more likely it is you'll crash.

Auf dem Pumptrack in Zürich

| 1 Kommentar

Mitte Januar, der erste Schnee des Winters ist überlebt und es bahnt sich ein sonniger Samstag mit bis zu 15° Grad an. Für Spaß auf dem Trail ist es leider viel zu windig – ideale Voraussetzungen als um auf dem Pumptrack in Zürich eine Menge Spaß zu haben. Bereits letztes Jahr war ich mit Torsten im Winter öfter in Zürich, Zeit diese „Tradition“ wieder aufleben zu lassen.

Bei besten Wetterbedingungen geht es um 10 Uhr für Torsten, Joachim und mich am Samstag los in Richtung Zürich. Während das Wetter bei uns eher verhalten ist, werden wir auf dem Pumptrack mit strahlendem Sonnenschein verwöhnt.

Auch ohne Dirtbike kann man auf dem Pumptrack in Zürich sehr viel Spaß haben – Joachim beispielsweise ist mit seinem Liteville 301 unterwegs. Lediglich bei den Reifen sollte man von zu klebriger Gummimischung oder zu großen Stollen absehen.

Das ganze Unterfangen ist anstrengender als es aussieht, nach maximal zwei Runden muss man eine kurze Pause einlegen. Macht aber nichts, in der Zwischenzeit kann man die die anderen Fahrer bei Ihren Sprüngen bewundern. (… oder das neue Kameraequipment ausprobieren :))

Weiter gehts… vielleicht inspirieren die Bilder ja auch noch den ein oder anderen, sich den Pumptrack in Zürich auch einmal anzuschauen. Die knapp 1,5 Stunden Anfahrt lohnen sich definitiv. Wer Angst hat, dass ein Tag Pumptrack zu eintönig sind, kann sich außerdem auf dem Skategelände fahrtechnisch voll verausgaben. Drops, Treppen, hohe Stufen und enge Kurven gibt es dort mehr als genug.

Gegen 16 Uhr sind wir dann alle kaputt und packen unsere Räder wieder zusammen. Ein klasse Tag geht zu Ende, denn wir in Freiburg bei einem leckeren Stück Fleisch und einem kühlen Bier ausklingen lassen.

PS: Ohne den grausamen Muskelkater im Rücken am nächsten Tag würde das ganze glaube ich noch viel mehr Spaß machen… 😀

Ein Kommentar

  1. Wenn du das nächste Mal nach Zürich gehst, dann sag mir Bescheid. Ich bin doch da auch fast jedes Wochenende. Dann kann ich ja die Bilder machen, damit du auch welche von dir hast.

    Viele Grüße ; )

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.