bruchpilot

The secret to mountain biking is pretty simple. The slower you go the more likely it is you'll crash.

Bikebergsteigen am Ende der Welt: Das Refuge du Soreiller & Aiguille Dibona

| Keine Kommentare

Unsere heutige Tour verschlägt uns zurück ins Tal des  Le Vénéon. Gestoppt wird nicht, wie vor ein paar Tagen in Saint-Christophe-en-Oisans, sondern ca. 10km weiter talaufwärts. Les Étages ist zwar immer noch nicht das Ende des Tals, fühlt sich nach dieser schier endlosen Gurkerei aber definitiv nach dem Ende der Welt an. Wir stellen unser Auto auf dem Wanderer- & Kletterparkplatz hinter dem Ort ab und rollen zurück an den Traileinstieg.

Damit ist für heute auch die Rollerei beendet, die Bikes werden geschultert. Im Aufstieg können wir bereits die Schlüsselstellen bergab begutachten. Auf- & Abfahrt sind heute mal wieder identisch. Unser Weg führt uns heute in Richtung Refuge du Soreiller, Ausgangspunkt für viele Kletterer auf die imposante Bergspitze Aiguille Dibona.

Anspruchsvolle Felspassage im oberen Teil des Trails mit Blick auf die aufällige Felsnadel „Aiguille Dibona“ im Hintergrund.
Weiterlesen →

Bikebergsteigen zur Alpe du Pin

| Keine Kommentare

Urlaubsauftakt in den französischen Alpen. Nachdem wir den ersten Tag mit der Anreise und einem kleinen Trail hinter dem Haus verbracht haben, geht es am ersten Biketag direkt früh los. Um kurz nach 8 Uhr satteln wir die Pferde und fahren mit dem Auto von La Grave in das Tal von Venosc. Kurz hinter Saint-Christophe-en-Oisans stellen wir unser Auto ab und ab geht die Post.

Traumaussicht auf dem Höhenweg. (Und sogar ein bisschen Flow…)
Weiterlesen →