bruchpilot

The secret to mountain biking is pretty simple. The slower you go the more likely it is you'll crash.

Mallorca Tag 3 – Wo ist denn der ewige Sommer?!

| Keine Kommentare

Der strahlende Sonnenschein von gestern ist wie vom Erdboden verschluckt und wir starten mit wolkenverhangenen Bergen in den Tag. Über Nacht hat es auch ein bisschen geregnet, sodass die Straßen noch nass sind. Nichts destro trotz werfen wir gegen 10 Uhr frohen Mutes unsere Bikes in das Auto und rollen entlang der engen verschlungenen Küstenstraße über Deià in Richtung Valldemossa.

Auf einem Parkplatz am Rande der Straße stellen wir unser Gefährt ab und rollen auf der Straße bis Valldemossa.

Das inzwischen gewohnte Bild auf Mallorca – ein Tor versperrt das Weiterkommen. Heute hatten wir jedoch Glück, alle Tore hatten eine „Fußgängerumgehung“ und wir konnten problemlos passieren.

Weiter bergauf geht es zunächst auf gut fahrbarer Piste. Im weiteren Verlauf wird es bis zur Refugi des Cairats jedoch immer steiler, sodass wir recht bald vom fahren zu schieben und tragen übergehen.

Vom Refugi des Cairats ab geht es auf einem überraschend gut befahr- / gehbaren Trail die letzten Höhenmeter bis zum Puig Gros.

Nach einer kurzen, recht windigen Pause auf dem Bergrücken fahren wir weiter in Richtung Desvio Cingles.

Blick auf Deià und Port de Sóller.

Flowiger Trail entlang des Bergrückens.

Endlich beginnt die Abfahrt. Heute ist jedoch vorsicht geboten, dass man nicht vom Bike geweht wird.

Mit viel Fels und ein bisschen flow geht es die ersten Höhenmeter bergab.

Der Trail wird mit der Zeit immer steiler und zeigt seine Zähne. Immer wieder enge Kehren, und felsige Passagen.

Let’s rock!

Leider wird der Trail viel zu schnell viel zu flowig.

Wir rollen über Privatgelände (und breitem Weg :<) zurück zum Auto. Der wahrscheinlich schönere Weg geht jedoch direkt nach Deià. Mit den ersten Regentropfen erreichen wir das Auto – perfektes Timing. Das Wetter war heute leider nicht ganz so gut wie erwünscht, aber immerhin sind wir trocken geblieben!

 

Series Navigation<< Mallorca und die Suche nach dem Trail – Tag 2Mallorca Tag 4 – Biken mit Blick auf Sa Dragonera >>

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.