bruchpilot

The secret to mountain biking is pretty simple. The slower you go the more likely it is you'll crash.

Gran Canaria – Tag 1

| Keine Kommentare

Diese MTB Tour ist Teil 1 von 7 in Reihe Gran Canaria 2013

oder: Satz mit X…

Aber noch ein mal zurück auf Anfang:

3:00 Uhr: Viel zu früh und viel zu kalt startet der erste Urlaubstag. Das Aufstehen geht nach nicht ein mal zwei Stunden Schlaf überraschend einfach – ein Wunder was die Hoffnung auf tolle Trails bei Temperaturen deutlich über dem Gefrierpunkt alles bewirken kann.

 DSC00388 DSC00391 DSC00394
Praktisch alleine auf der Autobahn geht es in Richtung Euroairport. Fahrradkartons und Gepäck haben überraschend gut in den Audi gepasst. Auch die Parktplatzsuche gestaltet sich problemloser als gedacht – gleich der erste ist frei. Jetzt ist allerdings erst ein mal warten angesagt. Solche Zeitpuffer sind zwar toll, wenn sie dann aber nicht benötigt werden, können sie recht nervend sein. 3:40 Uhr – der Flieger geht um 6:25 Uhr. Wie zu erwarten ist man auf dem Flughafen praktisch allein. Einzig die schrille „Lassen Sie Ihr Gepäck nicht unbeaufsichtigt stehen!“ hallt in regelmäßigen Abständen durch die Abflugshalle. Noch ein mal Zeit durch die letzte Bikebravo zu blättern und von tollen Trails zu trämen. Weiterlesen →

Gran Canaria – Tag 2

| 2 Kommentare

Diese MTB Tour ist Teil 2 von 7 in Reihe Gran Canaria 2013

Auf Grund der Zeitverschiebung startet der Tag schon um 8 Uhr deutscher Zeit – eigentlich war „ausschlafen“ angedacht, aber jetzt hat der Wecker nun mal schon geklingelt… Gemütlich geht es nach oben zum Frühstücksbuffet auf die Terrasse mit Meerblick. Einfach überragend!

Bis alles am Buffet durchprobiert ist und die Räder verladen sind, vergeht dann aber doch eine ganze Zeit… gegen 11 Uhr geht es los. Dieses Mal machen wir nicht den Fehler und starten vom Hotel in Puerto Rico aus, sondern fahren gleich ins Landesinnere. Auf dem Weg entlang der GC60 in Richtung Santa Lucia de Tirajana überholen wir schon zahlreiche Rennradler und Mountainbiker – ein gutes Zeichen. Auch die Landschaft zeigt sich von seiner schönen Seite. Durch beeindruckende Vegetation schlängelt sich die Straße immer weiter den Berg hinauf.

DSC00457 DSC00459 DSC00471 DSC00472 DSC00476 Weiterlesen →

Gran Canaria – Tag 3

| 2 Kommentare

Diese MTB Tour ist Teil 3 von 7 in Reihe Gran Canaria 2013

Nach den Strapazen von gestern wird der heutige Tag erst mal ruhig angegangen. Kurz vor 10 geht es in Richtung Frühstückssaal, wo die Energiereserven aufgefüllt werden müssen.

Da Christian heute eine Ruhetag einlegen möchte, bietet er mir an, mich zu shutteln. Dieses Angebot kann ich natürlich nicht ablehnen und so sitzen wir um kurz nach 12 im Auto in Richtung Pico de las Nieves. Über Mogan geht es über eine kleine Bergstraße immer weiter den Berg hinauf. Durch eine malerische Landschaft schlängelt sich die Straße hinauf bis auf fast 2.000 Meter. Top of Gran Canaria – weiter hoch geht es hier definitiv nur mit dem Flugzeug. Christians Rallyeskills waren dabei als Fahrer ganz schön gefordert – wird wohl doch nichts mit dem Ruhetag.

DSC00581 Weiterlesen →

Gran Canaria – Tag 4

| 2 Kommentare

Diese MTB Tour ist Teil 4 von 7 in Reihe Gran Canaria 2013

Nach dem Shuttle-Luxus gestern, war heute wieder ein mal selbst kurbeln angesagt. Nach einem gemütlichen Frühstück geht es gegen 11 Uhr mit dem Auto in Richtung Playa de Mogan. Ein Tal zu früh stellen wir unser Auto ab. Das Missgeschick merken wir leider erst, als die Räder bereits aufgebaut sind und wir losfahren wollen. Egal – so viel mehr Höhen- und Kilometer sind es ja nicht.

Auf der selben Straße, die wir gestern bereits mit dem Auto bewältigten, geht es heute mit dem Fahrrad bergauf in Richtung Mogan. Dort gibt es erst ein mal eine eiskalte Dose Coke aus dem Tante Emma Laden an der Straße – was für ein Luxus bei fast 30 Grad. Auch heute muss die komplette Tour mit Langarmtrikot bestritten werden – das hat man davon, wenn man die Sonne des Südens gleich am ersten Tag unterschätzt.

DSC00738 DSC00743 DSC00730 DSC00741 Weiterlesen →

Gran Canaria – Tag 5

| 1 Kommentar

Diese MTB Tour ist Teil 5 von 7 in Reihe Gran Canaria 2013

Vergleichsweise früh startet der fünfte Tag auf Gran Canaria. Um halb 9 geht es in Richtung Frühstücksbuffet. Die See ist immer noch sehr rau und es ist sehr windig. Bei Sonnenschein starten wir mit dem Auto nach San Bartolomé de Tirajana wo die heutige Tour starten soll. Die Berge sind heute wolkenverhangen und je weiter wir uns den Berg hinaufschrauben, desto nasser wird die Straße. Kurz nach Fataga beginnt es zu regnen – dafür bin ich nicht in den Urlaub geflogen…

Also wir unsere Bikes in San Bartolomé ausladen, gelingt der Sonne immer mal wieder kurz der Durchbruch durch die Wolkendecke. Vielleicht haben wir ja doch noch Glück und die Regenjacke kann im Rucksack bleiben.  Aber irgendwie meint der Wettergott es nicht wirklich gut mit uns und wir beginnen die Auffahrt in Richtung Cruz Grande mit Regenjacke. Das freut den Sonnenbrand – Bike und Biker sind davon aber weniger begeistert. Noch haben wir die Hoffnung aber nicht aufgegeben. Das Spiel aus Sonne und Wolken ergibt ein wunderschönes Bergpanorama.

DSC00899 Weiterlesen →

Gran Canaria – Tag 6

| Keine Kommentare

Diese MTB Tour ist Teil 6 von 7 in Reihe Gran Canaria 2013

Der heutige Tag startet wolkenverhangen auf der Dachterrasse des Hotels. Nachdem wir uns erfolgreich ein mal durch das Frühstücksbuffet gefressen haben, packen wir unsere sieben Sachen und starten mit dem Auto in Richtung Teror. Am Meer schafft es die Sonne immer wieder durch die Wolkendecke, je weiter wir nach oben fahren, desto seltener werden jedoch die Lichtblicke.

Der Regen bleibt heute jedoch glücklicherweise aus und so rollen wir die GC-21 empor. Die Insel ist hier im Norden wesentlich grüner als im Süden, wo hauptsächlich Sand, kahler Fels und vereinzelte Kakteen die Landschaft dominieren. Unsere Route zweigt am Aussichtspunkt Zamora links ab. Die alte Betonstraße führt quasi senkrecht den Berg hinauf. Irgendwann wird aus dem Beton Erde und wir kämpfen uns mühsam die 20% steile Piste empor. Immer wieder ermöglichen flachere Passagen ein kurzes durchatmen. So machen wir 350 Höhenmeter, bis der Weg schließlich wieder auf eine Straße mündet.

Weiterlesen →

Gran Canaria – Tag 7

| 1 Kommentar

Diese MTB Tour ist Teil 7 von 7 in Reihe Gran Canaria 2013

Der letzte Tag auf Gran Canaria startet pünktlich mit dem Frühstück um kurz nach 8. Da Christian heute einen Pool- und Faulenzertag einlegen möchte, schwinge ich mich um halb 10 alleine auf das Bike und fahre auf der GC500 in Richtung Puerto de Mogan.

12 km geht es auf der viel zu hügeligen Küstenstraße immer auf und ab, bis rechts die Straße in Richtung Mogan abzweigt. Immer wieder überholen mich Rennradfahrer. Irgendwann wird mit das ganze zu bunt und ich hänge mich an eine Gruppe aus 6 Fahrern. Da die Gruppe nur minimal schneller ist, setze ich zum Überholversuch an und ziehe an der Gruppe vorbei. Die Freude wert aber nicht lange, denn nur ein paar Meter später geben sie Gas und ziehen wiederum an mir vorbei. Ich kenne die Strecke schon von Tag 4 und lasse mich nicht abschütteln – spätestens in Mogan mache ich eh eine Pause, dann kann ich sie guten Gewissens fahren lassen. Im Affenzahn geht es mit 20er Schnitt die 6km bis Mogan hinauf. Als der Supermarkt in Sichtweite kommt, mache ich langsam. Nicht nur ich brauche eine Pause, auch die Rennradler machen kurz halt und füllen ihre Getränkevorräte auf.

Nach eine Dose Fanta und Coke rolle ich gemütlich die nächsten 10 Kilometer den Berg hinauf. Die Rennradler habe ich ziehen lassen und auch sonst lasse ich mich jetzt nicht mehr aus der Ruhe bringen, immerhin wird die wertvolle Kraft nachher noch auf den Trails gebraucht. As ich weiter nach oben komme, wird die Straße feucht. Die Wolken haben sich allerdings schon aus den Bergen verzogen und man erhält bei der Auffahrt ein eindrucksvolles Panorama der umliegenden Bergwelt.

Weiterlesen →